Burg Fehmarn

© Frank Skerra / Travanto

Burg Fehmarn - die Inselmetropole

In Burg laufen alle Wege auf Fehmarn zusammen. Bis zum Jahre 2003 war die „Hauptstadt” eine eigenständige Kommune, heute handelt es sich um den zentralen Stadtteil der Ortschaft Fehmarn. Erstmals in den Geschichtsbüchern erwähnt wurde „Borch up Vemere” im Jahre 1202. Bereits wenige Jahre später entstand die Kirche St. Nikolai, das heutige Zentrum der malerischen Altstadt. Ein Hafen in Ortsnähe war im 15. Jahrhundert der Versandung preisgegeben. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde daraufhin eine neue Hafenanlage im Ortsteil Burgstaaken geschaffen. Seit Burg Anfang 2003 mit Landkirchen, Bannesdorf und Westfehmarn zusammengeschlossen wurde, besteht die Stadt Fehmarn und damit übersichtliche Strukturen und kurze Wege für den Inseltouristen.

Burg zählt zu den bedeutendsten Fremdenverkehrsorten in Schleswig-Holstein. Der Ort verfügt über beinahe 4.000 Gästebetten. Immer etwas los ist am Südstrand, wo Fehmarn ein modernes Bild bietet und Strand- und Freizeiteinrichtungen Maßstäbe setzen. Der alte Ortskern ist wie geschaffen für einen Einkaufsbummel. Um den Marktplatz gruppieren sich historische Bürgerhäuser und eine Sehenswürdigkeit stellt auch die St.-Jürgen-Kapelle dar. Burg besitzt Attraktionen für Alt und Jung, darunter das Meereszentrum Fehmarn, welches das größte Haifischbecken in Deutschland beherbergt. Den Besuch lohnt auch der Schmetterlingspark, wo sich in rauer Küstennähe schnell exotisches Flair durchsetzt.

Burg ist das Touristenzentrum Fehmarns und kann mit architektonischer Vielfalt und einem umfangreichen Freizeitangebot aufwarten. Historie und Moderne gehen in Burg auf Fehmarn dabei Hand in Hand. In und um Burg herum finden Sie viele wunderschöne Fehmarn Ferienwohnungen von Altenteil bis Südstrand.   

Langeweile wird in Burg mit Sicherheit nicht aufkommen. Am Südstrand fühlen sich besonders Familien wohl. Neben Bade- und Freizeitspaß muss sich auch das kulinarische Angebot nicht verstecken. Der Alltag schnell vergessen ist im Café Sorgenfrei. Wer möchte, kann sich im Stand Up Paddling unterweisen lassen. Graue Urlaubstage sind in der Badewelt FehMare kein Grund zum Trübsal blasen. Denn die 4.500 qm große Badewelt sorgt zu allen Jahreszeiten für Urlaubsstimmung.

Wer sein Reiseziel lieber trockenen Fußes erkundet, dem sei eine Geologische Strandwanderung empfohlen. Diese klärt über die Geologie der Insel auf und sorgt für intensive Naturerlebnisse. Bei 2-Rad Marquardt haben Urlauber ihren fahrbaren Untersatz auf Zeit schnell gefunden und treten begeistert entlang des 170 Kilometer langen Fehmarner Radwegenetzes in die Pedale.

Burg ist auf Urlauber zu allen Jahreszeiten eingestellt und kann mit Aktivitäten für Wassersportler, Naturliebhaber oder Radler für vielerlei Abwechslung sorgen.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Burg Fehmarn

© Thomas Nyfeler / Tourismus-Service Fehmarn

Sehenswürdigkeiten in Burg Fehmarn

Die im Jahre 1230 errichtete St. Nikolai Kirche bildet den Stadtmittelpunkt und gehört zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten von Burg. Direkt am Burger Marktplatz liegt das alte Rathaus – ein rotes Backsteingemäuer, welches sich immer zu besuchen lohnt. Der Marktplatz erwacht jeden Mittwoch zum leben und eine bunte Mischung von Verkaufsständen laden Anwohner wie Besucher zum stöbern und Schnäppchen jagen ein.

Die Breite Straße in Burg ist die Haupteinkaufsstraße. Hier finden Sie in gut erhaltenen alten Backsteinhäusern die verschiedensten Geschäfte und Läden.

Ein besonderer Anziehungspunkt in den Sommermonaten ist der Strand und der Hafen von Burg. Der Hafen von Burg, Burgstääken, empfängt den Besucher mit einer bunten Mischung aus anliegenden Yachten und Fischkuttern. Manche der Kutter bieten auch die Möglichkeit Fisch fangfrisch im Direktverkauf zu erwerben. Wer sich lieber bekochen lassen möchte findet in einem der kleinen Restaurants bestimmt einen Tisch mit Blick auf den Hafen. Der Strand, Burgtiefe, erhielt erst 2003 eine neue Strandpromenade und lädt Besucher zu ausgedehnten Spaziergängen ein.

Burg ist ein Urlaubsort für die ganze Familie. Hier ein paar Tipps von unserer Seite: Verbummeln Sie Ihre Zeit am Strand bei ausgiebigen Spaziergängen, erkunden Sie die vielen kleinen Ortschaften, besuchen Sie den Hochseilgarten Fehmarn oder das Meereszentrum Fehmarn.

Viele weitere Informationen zu Veranstaltungen auf Fehmarn sowie viele weitere Fotos finden Sie auch bei Fehmarn-Aktuell.