XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Schlagsdorf

Schlagsdorf© Christiane Kühne / Travanto

Urlaub in Schlagsdorf

Der kleine Ort Schlagsdorf ist im Westen Fehmarns zu finden, 2 km nördlich von Petersdorf und 1,5 km westlich von Dänschendorf. Wie viele Dörfer der Insel war auch Schlagsdorf einst eine Slawensiedlung. Heute dominieren Bauernhöfe und –häuser das Ortsbild. Schlagsdorf erreicht man am besten mit dem Auto über die L209 durch Petersdorf und der K63 folgend. Wer nicht mit dem Auto anreist, kann den öffentlichen Nahverkehr nutzen. Die Bushaltestelle findet sich auf der Hauptstraße des Ortes. Die nächsten Einkaufsmöglichkeiten sowie Restaurants und Apotheke finden sich in Petersdorf.

Ferienwohnungen in Schlagsdorf buchen


Die kleine Siedlung inmitten von Feldern ist ideal für Ruhesuchende und Urlauber mit Hund. Aber auch Familien fühlen sich hier wohl. Kinder können Kühe füttern, auf dem Dorfteich Steine hüpfen lassen oder auf dem Spielplatz tollen, während die Eltern auf der Terrasse ihres Ferienhauses entspannen oder bei einer Radtour die Gegend erkunden. Natürlich ist auch der Strand nicht weit. In etwa 3 km erreicht man die Küste. Bis zum Bojendorfer Strand sind es rund 4 km, die man mit dem Auto in etwa 7 Minuten zurücklegt. Der Naturstrand liegt hinter einem Deich und verfügt über Parkplatz, Strandkorbvermietung und Kiosk. Neben dem regulären Textilstrand gibt es auch einen Abschnitt für FKK.

Für Naturliebhaber und Aktivurlauber empfiehlt sich eine Radtour entlang der Westküste. Richtung Norden können zahlreiche kleine Binnenseen entdeckt werden. Diese faszinierende Landschaft erstreckt sich bis zum Grünen Brink. Hier finden sich weitere Bademöglichkeiten sowie das bekannte Niobe-Denkmal. Südlich von Schlagsdorf liegt das Wasservogelreservat Wallnau, welches spannende Einblicke in das heimische Ökosystem bietet. Der Erlebnispfad sowie der Aussichtsturm sind sehenswerte Highlights des Naturschutzgebietes. Sehenswert ist auch die Windmühle "Flinke Laura" im Nachbarort Dänschendorf. Die Windmühle aus dem 19. Jahrhundert ist reetgedeckt, die Flügel wurden abmontiert. Die Mühle wurde so zu einem hübschen Wohnhaus umfunktioniert.