XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Strukkamp

Strukkamp© ImagePro24.de / Travanto

Juwel hinter dem Meer

Etwas weiter nördlich der Fehmarnsundbrücke führt der Weg hin zu einem der schönsten und urwüchsigsten Abschnitte der Ostseeküste Fehmarns. Hier erstreckt sich auf einer Fläche von etwas mehr als 300 Hektar das Dörfchen Strukkamp. Die Ortsgründung lässt sich auf das 14. Jahrhundert zurückführen und damit ist Strukkamp weit jüngeren Ursprungs als die meisten übrigen Inselorte, deren erste Siedler Slawen waren.

Ferienwohnungen in Strukkamp buchen


In Strukkamp finden Urlauber viel Ruhe und Natur pur hinter dem Deich. Unweit der Dorfstraße liegen die Platen genannten Wiesen, welche bei Hochwasser häufig überflutet sind. Der Weg zum Strand umfasst nur einen kurzen Fußmarsch. Der natürliche Strandabschnitt ist ein beliebtes Revier für Surfer und Kiter. Vor Ort befindet sich ein Campingplatz mit guter Infrastruktur und Freizeitmöglichkeiten. Einen Besuch wert ist das nur sieben Kilometer entfernte Inselstädtchen Burg mit altem Ortskern und modernem Freizeitzentrum am Südstrand. Wanderungen lohnen zum Leuchtturm Strukkamphuk. Der kleine Turm weist den Schiffen den Weg durch den Fehmarnsund und ist ein beliebtes Fotomotiv. Die Besichtigung ist nur von außen möglich.

Strukkamp ist ein ruhiger Inselort mit intakter Natur und kurzen Wegen zum Meer. Durch die Nähe zum Hauptort Burg sind viel Abwechslung und ein kontrastreicher Aufenthalt garantiert.

Aktive Erholung für Jedermann

Alle Wege führen in Strukkamp natürlich zum Strand, welcher etwa einen Kilometer entfernt liegt. Der Strandabschnitt ist sehr gut für Nichtschwimmer und Familien mit kleinen Kindern geeignet. Wer nicht nur im Wasser planschen möchte, der kann in der Surf- und Segelschule vorstellig werden. Die Orther Reede ist ein beliebtes Stehrevier und ein gefahrloser Einstieg in den Wassersport ist hier garantiert.

Die idyllische Umgebung von Strukkamp ist auch für Pedalritter ideal und es ist ein Leichtes, die Insel bei einer Tagestour zu umrunden. Im nahen Blieschendorf werden Ausritte angeboten und wer sein Handicap verbessern möchte, der ist auf dem Golfplatz in Wulfen richtig.

Auch auf der Sonneninsel Fehmarn soll es hin und wieder grau und trüb sein, damit die Urlaubslaune nicht darunter leidet, bietet sich ein Ausflug in das neun km entfernte Erlebnisbad FehMare an.