XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Spiel und Spaß

zurück
Baden© Aero Luftbilder / Fehmarn

Baden auf Fehmarn

Natürlich darf der Badespaß beim Urlaub am Meer nicht fehlen. Wer mit seinen Kindern einen unbeschwerten Strandtag verleben will, sollte an den Südstrand fahren. Der Strand von Fehmarns Hauptstadt Burg ist äußerst belebt, bietet seinen Besuchern aber auch so einiges. Kinder finden hier einen Spielplatz und auch an Verpflegung mangelt es hier nicht. Zudem ist der flache Einstieg ins Wasser besonders kinderfreundlich.

Dieses Kriterium erfüllt auch der Strand „Grüner Brink“. Westlich von Puttgarden können Kinder hier plantschen, abtauchen oder Kleckerburgen bauen. Auch hier findet sich ein Spielplatz. In der Hauptsaison wird der Strand durch die DLRG bewacht. Fragen zu Fehmarns Stränden kann der Tourismus-Service Fehmarn unter Telefon 04371-506300 beantworten.       

Spielplatz am Südstrand© Christiane Kühne / Travanto

Spielplätze auf Fehmarn

Fehmarn lässt es an Spielplätzen nicht missen und so finden Sie an vielen schönen Plätzen auf der Insel Klettergerüste, Rutschen und vieles mehr. Der Spielplatz am Dorfteich in Lemkendorf hält nicht nur Spielgeräte für die Kleinen bereit. Neben Schaukel und Wippe finden ältere Kinder hier auch 2 Tore und eine Torwand zum Bolzen. Ebenfalls sehr beliebt ist auch der Spielplatz in Burgtiefe West. Mit der direkten Strandlage kann man hier Spielplatzbesuch und Strandtag verbinden. Seilschaukel, Klettergerüst und wippende Spielelemente lassen keine Langeweile aufkommen. Auch sehr beliebt ist der Spielplatz in Puttgarden. Ein Sandkasten und ein großes Federwippschiff sind hier die Highlights. Diese und viele weitere Fehmarn Spielplätze warten auf kleine Entdecker.

Ältere Kinder und Jugendliche, die bereits dem Spielplatz entwachsen sind, können übrigens kostenlos die Skateranlage einer Inselschule nutzen. Erreichen kann man die Skateranlage über den Gahlendorfer Weg. Hier findet man Mini- und Halfpipes.
     

Silo Climbing© Aero Luftbilder / Travanto

Klettern auf Fehmarn

Sie hätten Ihr Kind auch Klettermax nennen können? Dann wird es Zeit für einen Urlaub auf Fehmarn. Hier können kleine Sportler sich im Hochseilgarten oder an der Kletterwand austoben. Diese sportlichen Herausforderungen sind etwas für die ganze Familie, fördern nicht nur bei Kindern Balance und Koordination und spornen zu Ehrgeiz an.

Im Hochseilgarten Fehmarn finden Sie viele tolle Spielelemente, wie die 2x4 Meter große Wippe, einen Niedrigseilparcour oder ein Spinnennetz aus zahlreichen Seilen. Jedes Element fördert nicht nur die Balance sondern auch den Teamgeist. Natürlich geht es auch hoch hinaus über Seile, Leitern und Hölzer.

Hoch hinaus geht es auch in Burgstaaken. Hier können Besucher an einem Silo in 40 Meter Höhe klettern. 14 verschiedene Routen stehen dafür zur Auswahl. Kinder dürfen ab einer Körpergröße von 1,10m auch den Aufstieg wagen. Natürlich nach einer Einweisung durch den Profi.

Hochseilgarten Fehmarn
Meeschendorf
23769 Fehmarn
Tel.: 04371-2189


Silo Climbing
Burgstaaken 50
23769 Fehmarn
Tel.: 04371-503102