Gäste
Sichere Buchung trotz Covid-19Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Buchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
XWir verwenden Cookies fĂĽr die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Die Schönsten 10 Strände auf Fehmarn

© Holger - stock.adobe.com

Ein Strandbesuch sollte auf keinen Fall in Ihrem Urlaub in der Ferienwohnung auf Fehmarn fehlen! Die Insel bietet viele verschiedene Strände für jede Gelegenheit. Egal ob Sie einen Ausflug mit der Familie unternehmen wollen oder einen entspannten Tag am Naturstrand zwischen den Dünen erleben möchten. Auch Sportfans kommen auf Ihre Kosten bei dem großen Wassersportangebot an Fehmarns Stränden. Auf Fehmarn bieten sich für einen schönen Strandurlaub rund 10 Strände zum Sonnenbaden.

Übersicht der 10 schönsten Strände auf Fehmarn

Gollendorfer Strand Fehmarn

Der ruhigere Gollendorfer Strand liegt in der Bucht Orther Reede, südwestlich auf der Insel Fehmarn. Da hier die Besucherzahl sehr gering ist, sind Sie also praktisch ungestört. Der Strand bei Gollendorf ist ein grasbewachsener Deich, das Wasser ist für mehrere hundert Meter sehr flach. Daher erwärmt sich das Wasser relativ schnell. Der Gollendorfer Strand ist vor allem bei Wassersportlern sehr beliebt. Besonders für Kitesurf Anfänger gut geeignet, da sie dadurch einfacher aus dem Stand im Wasser starten können. In der Nähe ist das Bistro Ellis Snackerie wo man sich stärken und ausruhen kann. Desweiteren befindet sich ein Parkplatz, eine Außendusche und eine öffentliche Toilette direkt vor Ort. 
 

Ferienwohnungen mit Meer- oder Seeblick auf Fehmarn

Alle UnterkĂĽnfte mit Meer- oder Seeblick auf Fehmarn anzeigen â–¸

Strand Gold auf der Insel Fehmarn

Besonders beliebt ist dieser Strand,  gelegen südwestlich der Orther Reede, bei Familien mit Kindern, auch hier ist das Meer sehr flach und bietet so eine sicherere Alternative für Kinder als anderswo. Der nahegelegene, angrenzende Campingplatz bietet Kindern die Möglichkeit sich zusätzlich auf dem Spielplatz vor Ort auszutoben und an verschiedensten Kinderanimationen teil zu nehmen. Der Sandstrand ist auch bei Windsurfern und Kitern sehr angesagt, dementsprechend sind die Besucherzahlen relativ hoch.
Auch Hunde sind hier, am Strand Gold, willkommen. Der naturbelassene Strand ist dennoch sehr sauber gehalten und bietet eine Menge Grün drum herum. 
 
 

FlĂĽgger Strand

[instagram B3p3GlLgGDg 650]
Westlich von Gollendorf finden Sie den Flügger Strand, dieser breite, flache Sandstrand hat neben den Dünen auch direkt angrenzend einen Campingplatz mit unter anderem Spielplätzen für Kinder. Wassersport ist hier kaum vertreten, durch den Campingplatz gibt es allerdings viele Familien mit Kindern. Für Kinder ist dies der ideale Strand, hier kann man buddeln, schnorcheln und spielen. Wer sich im Urlaub ein bisschen entspannen möchte, ist hier genau richtig. Ausreichend Windschutz und Sichtschutz bieten die Dünen, wenn man sich zwischen ihnen legt. Vor Ort findet man Parkplätze und öffentliche Toiletten. Das Meer und der Strand sind dort ebenfalls als sehr sauber eingestuft.
 

Strand PĂĽttsee

[instagram B4Fjm2MIqz0 650]
Oberhalb vom Flügger Strand ist der Püttsee Strand gelegen, die Besucherzahlen sind hier eher mäßig, ein ruhiges Plätzchen ist hier also auf jeden Fall zu finden. Durch die Nähe zum Flügger Strand ist die Vegetation hier sehr ähnlich, neben Dünen finden Sie hier einen langen Sandstrand vor. Mit dem Auto fährt man 8 min vom Gollendorfer Strand bis zum Plüttsee Strand und mit dem Fahrrad 16 Minuten. Der Strand ist sehr lang gezogen, vor Ort gibt es keine Restaurationen, dennoch gibt es einen bewachten, bezahlpflichtigen Parkplatz. Wassersport ist hier so gut wie nicht vorhanden, dementsprechend können Sie hier einfach entspannen und Ihre Seele baumeln lassen.
 
 

Strand von Bojendorf

Im Westen von Petersdorf finden Sie den Bojendorfer Sandstrand, dieser belebte Strand ist trotz der Beliebtheit sehr naturbelassen. Sie finden dort neben einem Kiosk auch eine Strandkorbvermietung und Parkplätze. Besonders ein gemieteter Strandkorb eignet sich hervorragend zum Entspannen im Urlaub. Strandkörbe lassen sich immer entweder für einen Tag oder direkt für eine ganze Woche mieten. Dieser Strand ist besonders für FKK- und Hundeliebhaber geeignet. Es gibt an diesem Strand drei Abschnitte. Der erste ist der Textil-Strandabschnitt gefolgt von einem Hundestrand. Dem folgend finden Sie den FKK-Strand, welcher ausdrücklich gekennzeichnet ist. Für Wassersportler ist dieser Strandabschnitt allerdings nicht geeignet. Wer dennoch etwas in Bewegung kommen möchte, findet dort auch ein großes Beach-Volleyball-Feld.
 
 

Strand am GrĂĽnen Brink

Im Naturschutzgebiet liegt der Strand am grünen Brink, dieser Strand ist sehr beliebt und vor allem für Familien ist der Sandstrand genau richtig. Der an der Nordküste Fehmarns gelegene Naturstrand ist für diejenigen, die sich für ein paar Stunden nach etwas Ruhe sehnen, genau richtig. 12 Kilometer von Puttgarden gelegen ist der Strand innerhalb von wenigen Minuten mit dem Auto zu erreichen. Vor Ort findet man öffentliche Toiletten, Parkplätze und Rettungsschwimmer, trotz des sehr flachen Einstieges ins Wasser. Wenn der Wind sehr stark ist (meist im Frühjahr und Herbst) finden sich hier unzählige Kiter und Windsurfer zusammen. Diese kann man dann wunderbar aus den Dünen heraus beobachten und ist bestens unterhalten.
 
 

SĂĽdstrand in Burgtiefe auf Fehmarn

Fehmarn SĂĽdstrand Burgtiefe
© Jürgen Wackenhut - stock.adobe.com

Der beliebteste Strand der Insel Fehmarn liegt in Burgtiefe und ist zugleich auch der größte Strand Fehmarns mit ca 2,5 km Länge und bis zu 60 m Breite. Der Strand ist ein wundervoller Sandstrand mit allem was man für einen schönen Strandtag benötigt. Besonders ist der Strand auch für Familien mit Kindern geeignet. Von der Promenade aus gelangt man zu diversen Cafes, Eisdielen oder Restaurants. Am Strand gibt es Strandkörbe zum Mieten. Von hier aus ist die Fehmarnsund Brücke in Sichtweite
Ebenfalls werden hier diverse Möglichkeiten für Aktivitäten wie z.B. Stand up Paddeling angeboten. Es gibt ein Basketballfeld, Fußballfeld und ein Badminton Platz.
 

Strand Fehmarnsund

Der südlich auf der Insel gelegene Strand Fehmarnsund ist der wohl am schnellsten zu erreichende Strand, wenn man auf die Insel fährt. Am Fehmarnsmunder Strand sollte für jeden etwas dabei sein: Es gibt Abschnitte extra für Hunde, FKK-Gänger und Bootsfahrer. Aber auch Sonnenbader und Badebegeisterte finden hier ihren Platz. Vor allem dieser Strand auf Fehmarn hat einen hohen Wiedererkennungswert, nämlich im Hintergrund sieht man das Wahrzeichen Fehmarns: die Fehmarnsundbrücke. Außerdem gibt es eine Strandbar die alle mit kühlen Getränken und kleinen Snacks sowie Eis versorgt. Für den größeren Hunger gibt es ein Restaurant direkt am Strand gelegen. Wer etwas aktiv sein möchte, kann sich an einer Runde Wasserski, Bananenboot, Wassersofa oder Luftmatratze ausprobieren.
 
 

Strand Wulfen SteilkĂĽste

Östlich des Strandes Fehmarnsund liegt der Strand Wulfen Steilküste, ebenfalls auf der Südseite Fehmarns. Hier kann man sich für zwei Wege entlang des Strandes entscheiden: Entweder nimmt man den Weg auf der Klippe oder direkt unten an der Steilküste. Beide Wanderwege bieten ein wunderschönes Naturpanorama und sorgen für einen ausgedehnten und lehrreichen Spaziergang im Urlaub. Es bietet sich an während des Ausfluges, gemeinsam mit der Familie den Naturlehrpfad über die so oft gesehene Uferschwalbe zu nutzen. Wer danach etwas Abwechslung braucht, kann zu Fuß in wenigen Minuten die Orte Wulfen oder Burg erreichen, welche zum Shopping und zur Gastronomie einladen.
 
 

Strand Staberhuk

Oberhalb des langen Zipfels der Ostseite Fehmarns gelegen ist der Staberhuk Strand. Diese Landschaft ist für fehmarnische Verhältnisse besonders hügelig, dem zur Folge ist der Strand sehr felsig und nicht zum Baden geeignet. Für Angler ist es der perfekte Ort zum Fischen von Meeresforelle, Dorsch, Aal und Hornhecht.  Der Reiz dieses Strandes liegt bei der Naturbelassenheit, fern ab von Gastronomie und Tourismus. Dafür kann man hier wunderbar Spazieren und die Ruhe weit weg von großen Menschenmassen genießen. Nebenan im Ort Staberdorf befindet sich ein Leuchtturm mit dem Namen Staberhuk. Wer diesen besichtigen möchte erreicht den Ort am besten in wenigen Minuten zu Fuß oder mit dem Fahrrad, da man dort nicht direkt parken kann.
 
 
Titelbild: © Holger - stock.adobe.com