XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Rathaus

Rathaus in Burg auf Fehmarn© Christiane Kühne / Travanto

Das Rathaus – Blickfang am Marktplatz

Das Rathaus der Insel Fehmarn befindet sich im Hauptort Burg an der Südseite des Marktplatzes. Es wurde 1901 durch den Architekten Carl Voß erbaut und beherbergt die Allgemeine Verwaltung der Insel, das Standesamt und das Stadtarchiv. Zusätzlich befinden sich hier die Wohnungen des Bürgermeisters und Polizeiwachtmeisters. Das Rathaus ist ein allein stehendes Gebäude auf dem 200 Meter langen und 70 Meter breiten Marktplatz in Burg, welches in Klinkerbauweise errichtet wurde. Über dem Eingang des mit seinen Türmchen und Verwinkelungen ins Auge fallenden Bauwerkes befindet sich das Stadtwappen, welches eine von Wasser umspülte Ringmauer und ein holsteinisches Nesselblatt zeigt.

Ein Bauwerk und seine Geschichte
Nachdem im April 1901 das Richtfest gefeiert werden konnte, fand die Einweihung des neuen Rathauses, das das alte von 1520 ersetzte, im November statt. Dafür wurden zahlreiche externe Gäste geladen, die den blumengeschmückten Eingangsbereich bewundern und der Rede des Bürgermeisters Matthias Lafrenz folgen konnten. Als Geschenk wurde ein Gemälde des kurze Zeit vorher abgerissenen Rathauses aus dem 16. Jahrhundert überreicht, das bis heute den Sitzungssaal ziert. Das Bild stammt von einem Kieler Kunstmaler namens Burmester und zeigt den beinahe 380 Jahre alten Vorgängerbau. Die Baukosten des neuen Rathauses beliefen sich auf 117.000 Reichsmark. Architekt Carl Vloß wurde auf Fehmarn heimisch und lebte bis zu seinem Tod im Jahre 1934 im „Voßhaus“ in Burgtiefe.

Verwaltung mit Struktur
Neben dem Rathaus unterhält die Stadt Fehmarn zwei weitere Gebäude. An der Bahnhofstraße sind die Bereiche Finanzen und Ordnung und Soziales sowie Kinder, Jugend und Sport in einem Verwalungsgebäude untergebacht. Das Sachgebiet Bauen und Häfen und die in Eigenregie betriebenen Stadtwerke Fehmarn haben in der Ohrtstraße ihren Sitz. Das Rathausgebäude am Marktplatz ist Sitz des Bürgermeisters und Standort von Personalabteilung und Umweltrat. Im höchsten Zimmer des Turmes hat das Stadtarchiv Quartier bezogen. Dienstags zwischen 14 und 17 Uhr öffnet die Einrichtung ihre Pforten. Wenn Sie sich gern den Ratsaal anschauen möchten, dann sollten Sie sich vorab im Rathaus (Zimmer 14) anmelden und einen Termin vereinbaren.

Adresse:
Am Markt 1
23769 Fehmarn
Tel.: 04371-5060


Viele weitere Informationen zur Sonneninsel Fehmarn finden Sie auch bei Fehmarn-Aktuell.